Neuigkeiten Museumsberg Flensburg

BRISE°3 Performance Art Festival

Zum dritten BRISE-Performance-Kunst und -künstlertreffen vom 3. - 5. Juli 2015 sind neben Gästen aus der Schweiz, Belgien, Dänemark und Österreich – erneut die internationalen Performerinnen des seit 2010 aktiven offenen Performance-Netzwerks PAErsche zu Gast. Das Festival findet zum zweiten Mal in deutsch-dänischer Kooperation sowohl in Flensburg und als auch im süddänischen Augustenborg statt.

Am Freitag, dem 3. Juli sind die Künstlerinnen und Künstler ab 12.00 Uhr in der Außenumgebung des Museums aktiv. Sie treffen sich zu Open Sessions im öffentlichen Raum – eine Form der Zusammenarbeit, in der mehrere Künstler handelnd und sich begegnend ein „lebendiges Bild“ entwickeln. Die Abende des Festivals werden von internationalen Künstlerduos gestaltet, die ein weites Spektrum der vielfältigen Ansätze in der Performance Art vorstellen und sich durch prozesshaftes Geschehen, körperliches Agieren und Materialuntersuchungen in Kombination mit einem Gespür für Räumlichkeit, Atmosphäre und Zeit auszeichnen.

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung in der Aula des Hans-Christiansen-Hauses auf dem Museumsberg Flensburg ab 18.30 Uhr wird neben den Performances dreier Künstlerduos außerdem die deutsch/englischsprachige Publikation "Formen der Wissensgenerierung - Practices in Performance Art" vorgestellt.

Beteiligte KünstlerInnen und Künstler:

Monika Günther & Ruedi Schill (CH) - Dorothea Rust und Bernadett Settele (CH) - System HM2T - Marco Teubner und Helge Meyer (D) - Evamaria Schaller (D) und Alice de Visscher (BEL) -kolberg + stern (D) - Burmester & Feigl (D) - Kommissar Hjuler und Mama Bär (D) Bilwa Costa (US) + Jasmin Schaitl (AUS) - Monica Klingler (CH) - Volkmar Sippel (D/DK) + Studierende der Europa-Universität Flensburg + Künstler desPAErsche-Netzwerks: Boris Nieslony - Lala Nomada - Petra Deus - Elke Mark

Eintritt frei

zurück