Museumsberg Flensburg Ausstellungen

Kunst ohne Nation – Thorvaldsens Utopia

C.W. Eckersberg, 1813, Schlafende Frau in antikem Kleid
C.W. Eckersberg, 1813, Schlafende Frau in antikem Kleid

Rund um den dänischen Bildhauer Bertel Thorvaldsen lebten vor 200 Jahren Künstler aus allen europäischen Ländern in Rom eine Art friedvolle europäische Utopie. Sie stellten Kunst über Politik, während der Rest von Europa in den Wirren der Napoleonischen Kriege versank. Anlässlich des 250-jährigen Geburtstages von Bertel Thorvaldsen und des Jubiläums der Deutsch-Dänischen Grenzziehung vor 100 Jahren ist es dem Museumsberg Flensburg eine große Freude, in Kooperation mit dem Kopenhagener Thorvaldsens Museum Meisterwerke aus Thorvaldsens privater Gemäldesammlung auszustellen.

Die Ausstellung wird am 9. August um 11.30 Uhr feierlich eröffnet.

Ort: Museumsberg, Heinrich-Sauermann-Haus

zurück